Erziehung im Wechselmodell

Erziehung im Wechselmodell

Trennungskinder und gelungene Erziehungspartnerschaft

Theoretische und empirische Untersuchung

Beziehungen werden beendet, Ehen werden geschieden – doch allzu oft bleibt mit gemeinsamen Kindern eine Verbindung bestehen. Dabei ist das Bewusstsein von Müttern und Vätern für eine geteilte Verantwortung auch nach einer Trennung immer präsenter: Mütter wie Väter wollen zu gleichen Teilen am Leben der Kinder teilhaben. Ich stelle in meinem Buch das Wechselmodell vor, ein Modell zu gleichwertigen Erziehung von Kindern nach Trennung der Elternteile.  Wie erleben Eltern – ob in strittigen Beziehungen oder in einer harmonischen Beziehung zueinander – die wechselseitige Verantwortung und Betreuung ihrer Kinder? Wo sehen sie Chancen und wo Risiken, und wie gelingt es die vorhandene Einflussnahme des anderen Elternteils auf das eigene Leben anzunehmen?

ISBN 978-3-8288-3450-7
Leseprobe hier
Hier zur Bestellung

Erziehung im Wechselmodell